Anzeige

Solingen: Kirchenbauverein lädt zum Luthermahl

Solingen/ Bereits zum achten Mal lädt der Lutherkirchen-Bauverein zum Luthermahl ein.

Thomas Max Müller/ Pixelio

In der Lutherkirche wird zu Beginn der Veranstaltung Pfarrer Olaf Nöller aus Mönchengladbach-Rheydt über das Thema: „Die Solinger Lutherkirche als hervorragendes Baudenkmal im Rheinland“ sprechen.

Außerdem wird der Kantor und Organist der Lutherkirche Ludwig Audersch auf der großen Weyland-Orgel in der Lutherkirche mit zwei Orgelwerken (Louis Vierne und Max Reger) zum Gelingen des ersten Teiles der Luthermahles beitragen.

Anschließend geht es ins benachbarte Gemeindehaus. Dort soll es ein deftiges Essen geben, welches in diesem Jahr vom Restaurant Steinhaus am Alten Bahnhof geliefert wird. Ludwig Audersch wird den Abend mit hintersinnigen, überraschenden und deftigen Kostproben bereichern:

„Mit Humor bekämpft man Melancholie und Schwermut“, frei nach Dr. Martinus Luther. Außerdem wird, wie in jedem Jahr, ein Künstlerbild von der Lutherkirche versteigert. In diesem Jahr stammt es von der Solinger Künstlerin Susanne Schrade.

Der Erlös ist wie auch in den Vorjahren für die Bauunterhaltung der Lutherkirche bestimmt. Anmeldungen nimmt der Vorsitzende des Lutherkirchen-Bauvereins Hansjörg Schweikhart Tel. 0212/15318 oder der Schatzmeister des Vereins Jörg Gebel Tel. 0212/2471260 entgegen.

Geschrieben von am 11.04.2012.